WordPress Performance Turbo einschalten

WordPress Performance Turbo einschalten

WordPress kann von Haus aus nicht gerade als schnell bezeichnet werden. Andere Content Management Systeme, wie zum Beispiel Textpattern, sind dagegen bereits unoptimiert richtig schnell. Seit 2010 ist die Ladegeschwindigkeit einer Webseite ein offizieller Rankingfaktor. User erwarten schon immer schnelle Webseiten. Daher lohnt es sich, hier kräftig zu optimieren.
Bereits wenige Änderungen bringen einen gewaltigen Performanceschub. In diesem Artikel geht es darum, wie sie sich mit einigen On-Page Optimierungen. Das sind Optimierungen, die nicht direkt auf dem Serverbetriebssystem gemacht werden müssen. Mehr erfahren